Neuauflage „Schwarzbuch Markenfirmen“

Die Journalisten Klaus-Werner Lobo und Hans Weiss haben ihr Schwarzbuch Markenfirmen (Erstauflage 2001) nun komplett überarbeitet. Ihre neuen Recherchen zeigen, dass sich seit der ersten Herausgabe des Buches nicht viel zum Guten gewendet hat. Auf das gestiegene Konsumentenbewusstsein haben die großen Konzerne schon reagiert. Kaum ein Global Player bekennt sich heute nicht zu seiner sozialen Unternehmensverantwortung (CSR). Zwar werden nicht mehr so viele Kinder ausgebeutet, dafür aber die Erwachsenen um so mehr. Und auch in Europa mehren sich die Berichte über Ausbeutung und Steuervermeidungsaktivitäten. Das als Antwort auf veränderte Konsumentenerwartungen betriebene CSR vieler Konzerne kommt aber eher einem „Green Washing“ nahe. Die dafür verwendeten Mittel stehen in keinem Verhältnis zu den verursachten Folgen der Unternehmenstätigkeiten.

© Schwarzbuch Markenfirmen (facebook)
© Schwarzbuch Markenfirmen (facebook)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s