h+h cologne 2015, die korrekte Wolle

Auf der h+h cologne 2015 war es gar nicht so leicht, bei der Vielfalt der neuen Garne, die ökologischen und recycelten Garne zu finden. Anbieter zertifizierter Garne richten sich meistens an Großabnehmer aus der maschinellen Produktion. Zertifizierte Handstrickgarne bilden „noch“ eine Minderheit. Allerdings nehmen mittlerweile mehr und mehr Händler ökologische Ware in ihr Sortiment auf. Ganz am Eingang, also den den ich genommen habe, zog mich diese „Street Art“ an. Sie gehörte zu Lane Mondial.

100_1979[1]Die Garnfirma aus Italien hat sich dem „Green Thinking“ verschrieben und bietet verschiedene Natur-, aber auch Mischgarne an.  Im Sortiment haben sie ein GOTS und ICEA zertifiziertes Bio-Baumwollgarn, Bio Soft, in verschiedenen Farben. Das ICEA (Instituto per la Certificazione Etica ed Ambientale) vergibt Biosiegel für unterschiedliche Produktsorten. Nähere Infos zum ICEA-Siegel gibt es hier.

Bei Cheval Blanc aus Frankreich, einer Firma mit langer Tradition, habe ich drei recycelte Garne entdeckt. Ballade, eine Sockenwolle, gibt es in einigen Farben auch als ökologisches Garn. Es besteht zu 70% aus Wolle, 25% Polyamid und 5% anderen Fasern.  Nimmt man zwei Knäuel zusammen eignet es sich auch zum Stricken von Pullovern und einigem mehr. Triade, ein Wolle-/Baumwollemischgarn erhältlich in unterschiedlichen Farben besteht zu 100% aus recycelten Materialien (Wolle 38%, Baumwolle 22%, Polyamide 28%, Acryl 7% und 5% anderen Fasern). Indy, ein zweifarbiges Garn setzt sich zusammen aus Baumwolle (51%), Polyamid (20%), Acryl (15%), Seide (7%) und Leinen (7%). Laut Herstellerangaben werden die Garne komplett aus wiederverwertbaren Garnen hergestellt nach einem umweltfreundlichen Produktionspatent. Dadurch werden umweltschädliche Farbstoffe und umweltverschmutzender Industriemüll entfernt und beträchtliche Ersparnisse an Energie und Wasser ermöglicht.

Natürlich war auch Rosy Green Wool mit seinem Garn aus 100 % Bio-Merinowolle auf der Messe vertreten. Sie bieten GOTS-zertifizierte Strick- und Häkelgarne von höchster ökologischer Qualität an, was natürlich auch seinen Preis hat.  Abweichend von den GOTS-Richtlinien, die eine geringe Beimischung von nicht Bio-Fasern und in geringem Maße die Verwendung von Kupfer im Färbeprozess vorzieht, verzichten Rosy Green Wool darauf. Garantiert wird auch, dass bei den Jungtieren nicht das schmerzhafte Museling-Verfahren durchgeführt wird.

ggh, der Garn Großhandel Hamburg, setzt nun auch auf Nachhaltigkeit und präsentiert zwei GOTS zertifizierte Garne. Mit Cottonea (100 % organic cotton) und Silka (Baumwoll-/Seide-Mischung) bieten sie nun Garne in Bioqualität an.

Austermann und Schöller + Stahl wenden jetzt auch bei einigen Garnen ein umweltschonendes Verfahren an, das EXP. Nach Herstellerangaben ist das „EXP-Verfahren gegenüber anderen gängigen Anti-Filz Ausrüstungen chlorfrei. Es arbeitet mit nichttoxischen Salzen und ist sehr wasserersparend. Es wird bis zu 50% weniger Wasser benötigt als bei herkömmlichen Ausrüstverfahren. EXP benötigt weitaus weniger Chemikalien als bisherige Verfahren. Diese Chemikalien sind jedoch um ein vielfaches hochwertiger. EXP ist das weltweit einzige Anti-Filz-Verfahren, das nach den besonders strengen Umweltstandards GOTS und Bluesign zertifiziert ist und den Ökotex-Standard 100 erfüllt“ (Quelle Schöller + Stahl). Bei Zimba Fix EXP (Schöller + Stahl) und Merino 50 (Austermann) wird das Verfahren angewandt.

Scheepjes aus den Niederlanden hat mehrere Denim Garne im Sortiment, allerdings mit einem Acryl-Anteil von 50 % respektive 40 % bei Softfun Denim. Das neue Catona Denim besteht zu 100 % aus Baumwolle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s