Neue Wolle

Tada, meine neue Wolle ist da. Gebracht vom Paketboten.

100_2181Ich habe mich diesmal für ein Drops Garn entschieden. Sicher, es ist keine richtige fair-ökologische Wolle. Da bleibe ich hinter meinen Ansprüchen zurück. Aber meine Haushaltskasse erlaubt mir derzeit keine „großen Sprünge“. Meine Finger und Stricknadeln haben jetzt eine ganze Weile geruht. Sie verlangen nach Aktivität. Außerdem wollte ich endlich die Knooking-Nadel zum Glühen bringen und mit dem Fuchsschal-Projekt (mehr dazu in Kürze) beginnen.

Das Garn besteht zu 65 % aus Wolle und zu 35 % aus Alpaka. Die Fasern sind unbehandelt, was bedeutet, dass die Wolle nur gewaschen und keiner chemischen Behandlung ausgesetzt wurde. Außerdem ist laut Lanade die Merino-Wolle bei Drops mulesing-frei. Sie kommt aus Südamerika und Südafrika, wo Mulesing anders als in Australien, nicht praktiziert wird. Mulesing sagt Euch nichts? Es ist ein operativer Eingriff zur Vorbeugung von Madenbefall. Mehr zu diesem wirklich nicht schönen Vorgang auf wikipedia. So war das Garn halt ein zwischen Anspruch und Haushaltskasse ausgehandelter Kompromiss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s